Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Filialkirche Taimering St. Margareta

(Patrozinium 20.07.)


Im Jahre 1199 wurde der Sakralbau Taimering erstmalig erwähnt. Wie alt die damalige Kapelle bereits war ist nicht bekannt. Wohl noch im Mittelalter gründete der bis ins 20. Jahrhundert gepflegte Brauch, dass der Pfarrer von Riekofen auch in der Taimeringer Kirche taufen musste, obwohl die an sich ein Privileg der Pfarrkirche ist. In ihrem heutigen Erscheinungsbild geht die Kirche auf das Jahr 1884 zurück.

Kirchenbild Taimering

Lediglich der Turm mit seinem steilen Satteldach entstammt noch der Zeit um 1600; sein Untergeschoß ist möglicherweise spätromanisch.

 

(Quelle: Eugen Trapp; Die Kirchen und Kapellen der Pfarrei Riekofen in Geschichte und Kunst; Kunstverlang Josef Fink, Lindenberg; ISBN: 3-931820-50-5)

Meldungen


26. 01. 2024: Dazu laden uns Frauen aus Palästina ein. Christinen weltweit wollen mit den Frauen aus Palästina beten, dass von allen Seiten das Menschenmögliche für die Erreichung eines gerechten Friedens ... [mehr]